Login

 

Wir sind bestens vernetzt!

    

 

Kreative Ideen fürs Warsteiner Gymnasium

Ereignisse aus der jüngeren Vergangenheit präsentierte der Vorstand des Fördervereins des Gymnasiums den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung. „Wir möchten neuen Mitgliedern zeigen, was wir tun“, berichtete die erste Vorsitzende Ute Freisen.

Die diesjährigen Sextaner des Gymnasiums erhielten jeweils eine Tasse als kleines „Willkommensgeschenk“, gleichzeitig startete für die Neulinge ein Wettbewerb zur Motivation, möglichst viele Familienmitglieder davon zu überzeugen, dem Förderverein beizutreten. Die Kinder der Klasse 5a machten das Rennen und wurden mit einem Preisgeld in Höhe von 100 Euro belohnt. Kassierer Frank Niggemann berichtete über die Finanzen, und die Klassenprüfer Reinhard Klostermann und Werner Steinrücke erteilten uneingeschränkte Entlastung.

Die stellvertretende Schulleiterin Silke Gilhaus betonte besonders die individuelle Föderung der Schüler: „Wir möchten den Kindern und Jugendlichen Material beschaffen, mit dem sie selbstständig arbeiten können“, erklärte Gilhaus. Ein ebenso wichtiger Punkt ist die Verbesserung technischer Geräte und die Beschaffung lerntechnischer Hilfsmittel, um den Schulalltag effektiver zu gestalten. Besonders betont wurde das Anstreben der Chancengleichheit im Bezug auf Klassenfahrten und Fahrten bei Schüleraustauschen, bei denen der Förderverein hilfsbedürftigen Familien selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ein weiterer Punkt des Abends war das „Abschied nehmen“. Sabine Simon, die seit 2011 als zweite Vorsitzende vorbildliche Arbeit für den Verein leistete, wurde nach ihrem Rücktritt von Thomas Raulf abgelöst. Raulf ist 43 Jahre alt und hat zwei Kinder auf dem Gymnasium. Werner Steinrücke setzt sein Amt nach einstimmiger Wiederwahl als Kassenprüfer fort, an seiner Seite ist ab sofort Guido Langeneke, der Reinhard Klostermann somit ablöst. „Jeder ist in der Lage zu helfen, bereits durch einen Jahresbeitrag von zwölf Euro ist es dem Förderverein möglich, die Lernbedingungen der Schüler effektiver zu gestalten, um gemeinsam unter den bestmöglichen Bedingungen das Abitur zu erreichen“, war die Aufforderung des Fördervereins-Vorstandes an die Schulgemeinde, sich zum Wohle der Schülerinnen und Schüler zu engagieren. 


Samstag, 25. November 2017
Von: WA, 25.11.2017



Bookmark and Share



 

Termine

Auschwitzfahrt Q2

So., 17. bis Fr., 22. Dez.

Weihnachtsferien

Sa., 23. Dez. bis Fr., 05. Jan.

Zeugniskonferenz Q2

Mi., 17. Jan.

Ausgabe Schullaufbahn-bescheinigungen Q2

Fr., 19. Jan.

Zeugniskonferenzen (unterrichtsfrei n. d. 5. Stunde)

Di., 30. Jan.



Gymnasium Warstein
© 2017 - Impressum