Wir sind bestens vernetzt!

    

 

Schüler des Europa-Gymnasiums Warstein lernen Europa kennen

Buntes Angebot vor den Ferien Projekttage des Europa-Gymnasiums Warstein bieten Jugendlichen vielfältiges Programm

Mit facettenreichen Aktivitäten erkunden die Schüler bei Kochen, Tanzen und mehr neue Aspekte von Europa. Wichtig ist auch der neue Glücksbringer.

Von kulturellen Einblicken im Projekt „Viva Espana“ bis zu sportlichem Spaß in „Let’s Dance“ – kurz vor den Sommerferien konnten alle Schülerinnen und Schüler des Europa-Gymnasiums Warstein bei Projekttagen unter dem Motto „Europa“ eine passende und interessante Beschäftigung finden. Höhepunkt der drei Tage: die Vorstellung aller Umsetzungen am Mittwoch im gesamten Schulgebäude.

Die Kinder und jungen Erwachsenen der Warsteiner Schule konnten sich anfangs zwischen 17 verschiedenen Themen entscheiden, die durch ganz Europa führten. Somit bot sich eine große Bandbreite an Möglichkeiten: Ob Musik oder Sozialwissenschaften, sowohl Biologie als auch Kochen, fast alle Interessengebiete wurden vertreten. Die großen Schüler der Oberstufe arbeiteten mit den kleineren Jungs und Mädchen der unteren Klassen zusammen, wodurch ein kreativer Austausch von Ideen stattfand.

Gaumen- und Ohrenfreude

Einige Projekte orientierten sich an dem Thema Europa, womit spannende Einblicke in andere Länder geboten wurden. Bei „The taste of Europe – europäisch Kochen“ zauberten die Köchinnen verschiedenste Gerichte wie einen Lachs-Quiche aus Frankreich. Neben den Köstlichkeiten für den Gaumen bot die Bläserklasse mit der Europahymne Schönes für die Ohren. Des Weiteren lernten Bio- und Tierbegeisterte vieles über europäische Insekten und erstellten Memory-Spiele mit den Krabbeltierchen.

Wer noch mehr Interesse an kleinen Spielen hatte, wurde bei der „Spielkiste Europa“ fündig. Die Schüler aus der fünften und sechsten Klasse wurden mit einem lustigen Buch namens „Matti und Sami“ auf die Reise nach Finnland geschickt und konnten ihrer Kreativität mit Tagebüchern und Comics freien Lauf lassen.

Neues Schulmaskottchen gefunden

Hervorzuheben sind noch zwei Projekte, die sich speziell mit dem Europa-Gymnasium beschäftigt haben. Viele kreative und künstlerische Köpfe taten sich zusammen, um ein Schulmaskottchen zu erstellen. „EGWald“ (EGW als Kürzel für Europa-Gymnasium Warstein) heißt der neue Bär, der nun ein Glücksbringer für die Schule sein soll. Des Weiteren drehten ein paar Schülerinnen und Schüler vier Imagefilme, von denen sich die Schülerschaft ein Video aussuchen durfte, das die Schule ihrer Meinung nach am Besten repräsentiert. Der Gewinnerfilm wird auf der Homepage veröffentlicht.

Am Ende waren sich alle einig: Die Projekttage waren ein Erfolg. Anstatt der etwas eintönigen Schultage vor den Ferien hatten die Schüler ein Programm, das Spaß und Lernen verband.


Samstag, 14. Juli 2018
Von: Julia Grafe, Westfalenpost, 13.07.2018



Bookmark and Share



 

Termine

Sommerferien

Mo., 16. Juli - Di., 28. Aug.

Frankreichaustausch

Fr., 5. Okt. bis Fr., 12. Okt.

Gedenkstättenfahrt Majdanek

7. bis 12. Jan.

Alpintour Stufe 7

1. bis 8. Febr.

Besuch der Franzosen

Fr., 29. Mrz. bis Fr., 5. Apr.



Gymnasium Warstein
© 2018 - Impressum